Das Transferprojekt Rheinland-Pfalz bei der AGARP 2008-2011

Die Beteiligung der AGARP (Arbeitsgemeinschaft Beiräte für Migration und Integration Rheinland-Pfalz) im Kompetenzzentrum InBeZ und im bundesweiten Netzwerk IQ  von 2008 bis Juni 2011 zielte auf die Verbesserung der Beteiligungschancen von Migrantinnen und Migranten.

Die Arbeitsschwerpunkte im Projekt waren u.a. die Vernetzung und die Professionalisierung von Migranten-Organisationen und die Einbindung weiterer Partner auf Bundesebene

Im Laufe des Projekts wurden

um...

... bürgerschaftliches Engagement attraktiver zu machen

... neue Formen von Partizipation zu gestalten

... Selbsthilfe wirksamer zu machen

... Wertschätzung für die bisherigen Leistungen von
    Migranten-Organisationen auszudrücken

... die Zugänge zu allen gesellschaftlichen Bereichen zu öffnen


Nähere Informationen zum Transferprojekt  2008-2011 bei der AGARP:

Nurhayat Canpolat

AGARP - Arbeitsgemeinschaft der Beiräte für Migration und Integration Rheinland-Pfalz

Frauenlobstr. 15-19
55118 Mainz

0 61 31 - 6 23 00 45

Nähere Informationen zum neuem Förderprogramm finden Sie unter netzwerk-iq.de.
 


selbstständig. interkulturell. erfolgreich.

Neue Broschüre des Facharbeitskreises mit Einblicken in die praktische Arbeit von sechs Partnern

mehr …

Integration in Mainz

Migranten-Organisationen im Gespräch mit Stadratsmitgliedern

mehr …
Gefördert durch Bundesministerium für Arbeit und Soziales und durch die Bundesagentur für Arbeit | Koordiniert durch ism Bundesministerium für Arbeit und Soziales Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.
Dekoration